Aktion "Pilot*innen für Pilot*innen"

Diese Aktion soll Pilot*innen unterstützen, die durch die COVID-19 Pandemie wirtschaftlich in Bedrängnis geraten sind und zur Aufrechterhaltung Ihrer Type-Ratings und Lizenzen Unterstützung benötigen. Folgende Regeln gelten für die Inanspruchnahme dieses Programmes:

  • Die Unterstützung durch das Netzwerk aus Type Rating Examinern des A.Q.A e.V. ist unentgeltlich.
  • Die Unterstützung der Pilot*innen erfolgt nach dem Prinzip "Vertrauen". Der A.Q.A behält sich vor im Einzelfall die Unterstützung zu versagen, wenn berechtigte Zweifel an der Glaubwürdigkeit eines Antrages auf Unterstützung besteht.
  • Die Unterstützung ist Pilot*innen vorbehalten, die in finanzielle Notlage geraten sind.
  • Die Durchführung der Überprüfungsflüge erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen und Vorgaben, eine Garantie seitens des A.Q.A. e.V. zur Verlängerung der Lizenzen und Type-Ratings kann selbstverständlich nicht gegeben werden. Das Risiko trägt wie immer die zu prüfende Pilot*in. Eine Verlängerung einer Lizenz erfolgt nur bei ausreichender fliegerischen Kompetenz.
  • Die Kosten der notwendigen Simulatorzeit trägt die zu prüfende Pilot*in. Der A.Q.A e.V. unterstützt die Pilot*innen bei der Suche nach einem geeigneten Flugübungsgerät.
  • Eine Mitgliedschaft in der Aviation Quality Association ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme an der Aktion.
  • Folgende Type-Rating können zur Zeit verlängert werden: Airbus A320 Family, Boeing B737, Airbus A330, Boeing B757/B767
  • Folgende Type-Rating Verlängerungen sind auf Anfrage möglich: Airbus A380, Boeing B747, Avro/Bae146, Embraer E190